Optisch schön und Funktional: Der Edelstahlschornstein

Schornsteine

Nicht alle Schornsteintypen sind ideal für alle Haushalte. Deshalb ist es wichtig, sich einige Gedanken zu machen bevor man entscheidet, welche Art von Schornstein für das eigene Haus am besten funktioniert. Im Folgenden werden die geläufigsten Arten von Schornsteinen beschrieben, um Ihnen zu helfen, deren Eignung besser zu verstehen.

Wann immer sie das Wort Schornstein hören, ist der gemauerte Schornstein der Typ, der höchstwahrscheinlich als erstes in Ihrem Kopf auftauchen wird. Es ist der alte Standard-Schornstein, der aus Blöcken, Ziegeln oder Stein gebaut wird und in dessen Kamin, der von diesem Schornstein nach unten ins Haus für, wird das Holz angezündet. Der Rauch steigt durch den Kanal auf, der nach oben durch das Dach führt und gibt den Rauch und etwas Wärme in die Atmosphäre ab. Ein Teil der Wärme, die durch das brennende Holz erzeugt wird, geht in den Wohnbereich, um den Raum warm zu halten.
Bei sachgemäßer Wartung halten diese Schornsteine so lange wie Ihr Gebäude. Ausgestattet mit dem richtigen Zubehör und der regelmäßigen Reinigung haben Sie keinen Grund für eine wiederholte Reparatur. Ein interessanter Aspekt dieses Schornsteins ist die Tatsache, dass die in seinem Bau verwendeten Ziegel Wärme absorbieren, die später auf andere Räume abstrahlt.

Ein weiterer Schornsteintyp ist der Fertigteilschornstein. Der Fertigteilschornstein hat ein modernes Schornsteindesign und es ist das, was Sie in den meisten neuen Häusern finden werden und sie haben einen innovativ gestalteten Kamin. Ihr Kamin ist eine aus Blechen gefertigte Brennkammer. Sie können nun aus den vielen Schornsteinkonstruktionen aus Metall und anderen Materialien wählen. Diese Schornsteine werden in Fabriken hergestellt und in das Haus gebracht, in dem sie zur Montage installiert werden müssen. Diese vorgefertigten Kamine haben bestimmte Schornsteine, mit denen sie arbeiten. Um sicherzustellen, dass Sie die richtige Übereinstimmung erhalten, müssen Sie die Angaben in der Bedienungsanleitung überprüfen. Oder besser noch den Schornstein und den Kamin als Set kaufen.

Des Weiteren gibt es den Edelstahlschornstein, von welchem es einwandige und doppelwandige Varianten zu erwerben gibt. Charakteristisch ist der einfach Aufbau der dazu beträgt, dass das Rohr dieses Schornsteintyps oft in alte gemauerte Schornsteine eingesetzt wird um diese zu erneuern, er eignet sich also sehr gut für Sanierungen. Für alle die nach hoher Qualität suchen, aber auch eine kostengünstige Installation bevorzugen, sind der doppelwandige Edelstahlschornsteine eine gute Option. Fast alle Brennstoffe darf man in diesem verwenden dank dem doppelten Rohr mit zusätzlicher Dämmung.

Die LAS-Schornsteine – auch Luft Abgas Schornsteine – sind Schornsteine, die aus mehreren Metallschichten bestehen und zwischen denen Luft strömt. Wenn die Wärme durch den Schornstein aufsteigt, nimmt die Luft hinter dem Metall sie auf und leitet anschließend die Wärme ab.

Zuletzt bleiben noch die Leichtbauschornsteine, welche – wie der Name schon sagt – sich durch ein besonders leichtes Gewicht auszeichnen. Sie sind ähnlich wie die Fertigteilschornsteine, haben innen ein Edelstahlrohr mit einer Verkleidung aus Wärmedämmplatten, welche aus Dämmung sowie als Brandschutz wirken. Sie eigenen sich oft gut für den Einbau in älteren Häusern, da hier die Statik oft kein hohes Gewicht aushalten würde.

Sonnen Markise: Der Schutz vor den UV-Strahlen

Sommer, heiße Temperaturen, Sonnenstrahlen. Die sind Gründe, die dafür sprechen, seinen Tag im Freien, auf der Terrasse oder Balkon zu verbringen. Sonne spendet Leben und macht gute Laune. Was aber tun, wenn es doch einmal zu viel wird, man doch gerne selbst bestimmen möchte, wie viel Sonne man genießen will. Ein modernes und extrem langlebiges Hilfsmittel zum optimalen Schutz vor Sonnenstrahlen und Blenden sind hier die Markisen. 

So ist man allerdings nicht selten verwundert über einen Sonnenbrand, trotz der Tatsache sich unter dem Textilschutz vor den bösen UV-Strahlen versteckt zu haben, denn jede Art von Textil behütet einen nämlich anders vor den ultravioletten Strahlen, denen man ausgesetzt ist. Messbar ist dieser Schutzwert beim Gewebe, mit dem sogenannten UPF-Wert (Ultraviolet Protection Factor), zu vergleichen mit dem Lichtschutzfaktor (LF) von Sonnencremes (bsp. UPF-Wert 60 ist das Gleiche wie LF-Wert 60). Wichtig beim Markise kaufen ist die Zertifizierung des Stoffes nach UV Standard 801, welche dem Verbraucher hohe Qualität und Sicherheit signalisiert. Im Allgemeinen kann man sich jedoch bei der Gestaltung seiner Wohlfühlatmosphäre Folgendes merken: je höher der UPF-Wert, desto größer ist der UV-Schutz, Kunststoff hat einen besseren Effekt als Baumwolle und dunkles Textil absorbiert mehr Strahlung als hellere Stoffe.

Markisen sind zudem technisch sehr zuverlässig und robust, trotz der ständigen Außenlage besonders witterungsbeständig, reißfest und Wasser abweisend. Fixiert wird die Gestellkonstruktion an der Außenwand bzw. Hausfassade eines Gebäudes. Je nach Bausituation seines Eigenheims und persönlichem und individuellem Wunsch lassen sich zwischen den unterschiedlichsten Markisentypen wählen. Egal ob Gelenkarm-Markise, Kassettenmarkise oder Pergolamarkise, je nach Einrichtungsstil und eigenem Geschmack kann, man aus einem umfangreichen Sortiment die Markise optisch frei gestalten. 

Die beliebteste Art auf Balkonen und oft im Gastronomiegewerbe zu finden ist die Gelenkarm-Markise. Mindestens zwei befestigte Arme drücken ein Tuch unter Spannung waagerecht von einer Aluminiumkonstruktion weg, um so auch ein weites Ausfahren des Tuches zu gewährleisten. Im Baumarkt oder Fachcenter gibt es sowohl offene Markisen als auch solche in Kassettenform. Die offene Variante hat einen ergänzenden Volant, im Privatgebrauch oft in Wellenform vorzufinden, der zusätzlichen Schatten spendet. Im Gegensatz dazu bietet die Kassettenform zusätzlichen Schutz vor Wettereinflüssen, da sich bei dieser Bauform das Tuch in die Kassette einfahren lässt. Um lästiges manuelles Kurbeln zu ersparen, gibt es auch elektrische Bauarten, die trotz des Einbaus eines Motors, relativ geräuschlos sind und sich per einfachem Knopfdruck bequem ein- und ausfahren lassen. 

Als Terrassenüberdachungen dienen multifunktionelle Pergolamarkisen, die nicht nur als Allwetterschutz funktionieren, sondern zudem eine Gute-Laune-Garantie vermittelt. Auch leidet durch die beiden vorderen Stützfüße die Statik des Hauses nicht und eine hochwertige Überdachung beispielsweise aus Plexiglas sorgt für mehr Stabilität und mediterranem Flair. 

Egal, für welche der unterschiedlichsten Arten von Markisen man sich entscheiden mag. Der Kauf ist eine unverzichtbarere und lohnenswerte Investition, die nicht nur als Sonnen- und Blendschutz dient, sondern sein eigenes Heim optisch aufwertet und außerdem viel Gestaltungsfreiraum bietet. Nach oben

DADAT Erfahrungen – Die neue Direktbank aus Österreich

DADAT Erfahrungen – Die neue Direktbank aus Österreich

Die DADAT ist eine neue Direktbank aus Österreich und ist seit dem Jahr 2017 auf dem Markt. Zu den Angeboten der Bank gehören unter anderem klassische Bankdienstleistungen wie das Girokonto oder auch Finanzierungen und Versicherungen. Darüber hinaus haben Kunden die Möglichkeit Wertpapiere über das DADAT Depot zu handeln. Die Gebühr beläuft sich hierbei auf 3,95 €. Zudem bietet das Gehaltskonto noch eine kostenlose VISA-Kreditkarte. Welche weiteren Angebote die Bank vorzuweisen hat und ob sie zu empfehlen ist, wird im Folgenden erwähnt.

Banking
Mobilität ist in der heutigen Zeit sehr wichtig. Deswegen spielt Banking für Kunden eine entscheidende Rolle. DATAT bietet ihren Kunden Banking auf Desktop und Mobile an. Onlinebanking in seiner klassischen Form ist ein verlässlicher Bestandteil. Die Daueraufträge und ähnliches sind innerhalb weniger Schritte eingerichtet. Auch bei den Sicherheitsstandards kann die Direktbank punkten. 

Konto eröffnen
Wer einen DADAT Depot oder ähnliches eröffnen möchte, braucht dafür zunächst ein Konto. Der Prozess ist in 4 Schritten erledigt: 

Schritt 1) Ausfüllen des Formulars
Schritt 2) Legitimation durch Postident oder Videoident
Schritt 3) Ausdrucken des Vertrags und Versand
Schritt 4) Unterlagen werden von der Bank zugeschickt

Der Prozess an sich ist sehr übersichtlich gestaltet. Das Formular ist innerhalb weniger Minuten ausgefüllt und muss dann nur noch ausgedruckt, unterschrieben und verschickt werden. Für mehr Flexibilität bietet die Bank zwei Verfahren an. Nach weniger Tagen Prüfung bekommt der Nutzer dann seine Daten sowie weitere Unterlagen. 

Service, Beratung und Support
Bei einer Direktbank sind nicht nur die Konditionen entscheidend, sondern auch der Support. Denn nichts ist ärgerlicher als ein schlechter Support, der nicht auf die Fragen eingehen kann. DATAT bietet seinen Kunden unterschiedliche Möglichkeiten zum Kontakt an. Von Montag bis Freitag ist die Bank zwischen 8 und 18 Uhr telefonisch erreichbar. Alternativ kann per Mail kontaktiert werden. Persönliche Beratung vor Ort ist aufgrund der Direktbank nicht möglich. Dafür sind aber bessere Angebote möglich. Das Personal von der Hotline macht einen gut geschulten Eindruck und ist stets freundlich. 

Zusammenfassung der wichtigsten Informationen

-> bis Ende 2017 gab es keine Depotgebühren
-> über 500.000 Produkte im außerbörslichen Handel
-> Online Marke von Bankhaus Schelhammer & Schattera AG
-> Gehalts- und Pensionskonto sind kostenlos
-> Ratenkredite sind mit Sofortzusagen möglich
-> ETF- und Fondssparpläne für die Altersvorsorge

Fazit
DATAT ist eine Direktbank aus Österreich und seit dem März 2017 im Amt. Die Bank bietet klassische Konten sowie die Möglichkeit von Depots. Des Weiteren bietet die Firma Versicherungen und Kredite an. Für eine bessere Absprache gibt es einen geschulten Support, der von Montag bis Freitag telefonisch oder per Mail zur Verfügung steht. Interessante Angebote sind zum Beispiel Banking per Desktop sowie Mobil, Depots sowie Bareinzahlung. Selbst der Prozess zur Eröffnung eines Kontos wurde übersichtlich gestaltet. Nach wenigen Tagen bekommt man bereits seine Unterlagen zugeschickt.